top of page
  • Writer's picturePadma

Saturns Forderung nach Klarheit

Am 7. März 2023 ist es endlich soweit und der strenge Herrscher Saturn – der Hüter der Zeit – wechselt vom Wassermann in das Fische-Zeichen. So wohlwollend zeigt er sich uns dann hauptsächlich in persönlichen Belangen.





Saturn fordert uns im kommenden Jahr auf, uns mit uns selbst zu befassen. Der seelische Druck, der sich bei vielen in den letzten Jahren aufgebaut hat, erreicht nun seinen Höhepunkt. Wenn die Seele leidet, erzeugt dies unnötig Druck, der in 2023 hervorbricht.


Daher ist dies eine gute Zeit um Seelen-Hygiene zu betreiben und Maßnahmen zu ergreifen. Tue etwas für dich selbst, finde deine Balance. Stichwort: „Selfcare“ & Selbstfürsorge, das in den letzten Jahren bereits in aller Munde ist. Scheue dich auch nicht professionelle Hilfe in Anspruch zu nehmen. In anderen Ländern gehört es längst zum guten Ton, seine Gedanken mit einem Psychologen zu teilen und nicht den Familien- und Freundeskreis damit zu belasten.


2023 ist ein neues Jahr der Selbsterkenntnis für viele Menschen. Denn die Menschheit wird aufgerufen endlich zu erwachen. Erwacht ein neues Leben zu führen. So bedingt dies die Klarheit und die Kraft um sich seinen persönlichen Belangen zu stellen und den Herausforderungen ins Auge zu sehen. Saturn der mächtige Planet, der Hüter der Schwelle, der uns erst nach eingehender Prüfung in das „Himmelsreich“ eintreten lässt, sorgt nun im kommenden Jahr für Aufruhr und Wirbel. Die Prüfung besteht darin, endlich zu erkennen, wo wir uns selbst im Wege stehen. Die Aufgabe einmal erkannt, ist es ein leichtes dies zu wandeln, ja sich selbst zu verwandeln.


Wisse es geschieht ein globaler Umbruch, ein Umdenken auf vielen Ebenen. Viele Belange, die in der Vergangenheit groß geschrieben wurden, verlieren an Bedeutung. Die Hinwendung zu sich selbst, das Erkennen der eigenen Größe, sowie das Streben nach Wahrhaftigkeit – all dies sind Themen die 2023 befreit gelebt werden wollen. Ein Sprengen der Grenzen manchmal nötig ist. So wird dieser Prozess von anderen Planetenkräften wie Pluto, Uranus und auch von Jupiter, der sich 2023 im Widder-Zeichen aufhält und sich so der Mars-Herrschaft hingibt, wird so einiges dazu beitragen, dass die Menschheit sich befreien wird, von all den Einschränkungen.


Doch wie immer kann dieser Wandel zuerst im inneren Raum statt finden, bevor er sich im außen zeigt. So tun wir alle gut daran, Frieden zu schließen: Frieden mit dem was war. Die Vergangenheit ist längst vorüber, was gebraucht wird ist eine Haltung des Friedens im Hier und Jetzt. Darauf kann eine neue Zukunft erbaut, ja eine neue Basis gelegt werden. So ist dies der Anfang von etwas Großem.


Und jeder Einzelne, jede Einzelne ist ein Teil davon.


Mehr über Saturn und dem Faktor Zeit kannst du in Kürze hier nachlesen.

Mehr zu den Planeten Uranus, Pluto und Jupiter folgen.


Bitte beachte, dass es sich hier um kollektive Bewegungen und Einflüsse handelt. Wie sich diese Planetenkraft ganz individuell für dich zeigt, können wir in einer persönlichen Beratung gemeinsam herausfinden.


Schreib mir dafür: padma.chandravani@gmail.com

Recent Posts

See All
bottom of page